LIONS CLUB STADTHAGEN
LIONS CLUB STADTHAGEN

Aktuelle Förderbeispiele

Engagement im Sinne von Lions

Lions fördern Bildung und Wissen, um die Armut in der Welt zu überwinden.

 

Lions helfen vor Ort und weltweit. Nach persönlicher Kontaktaufnahme mit

Lionsfreund Wolfgang Fiedler aus Schieder-Schwalenberg zeigte uns dieser in einer Tischrunde seine langjährige Hilfe in Namibia.

 

Namibia, einstmals die Kolonie Deutsch-Südwestafrika und nach einer langen Zeit unter südafrikanischer Herrschaft erst 1990 unabhängig geworden, ist mit 824.000 km2 mehr als doppelt so groß wie Deutschland, hat aber nur ca. 2,2 Mio. Einwohner.

Namibia ist ein demokratischer Staat mit Marktwirtschaft, Pressefreiheit und unabhängiger Justiz.

 

Was dem Land vor allem fehlt, ist die Unterstützung der schulischen Ausbildung der Kinder als wichtige Grundlage für die nachhaltige Entwicklung des Landes. Auf Initiative von Eva und Wolfgang Fiedler wurden bisher sieben Schulen auf- und ausgebaut und bis heute insgesamt 52 Schulen mit Spendengeldern gefördert. Dabei liegt der Schwerpunkt des Engagements in der Beschaffung von Schulbüchern und Unterrichtsmaterialien. 

 

Die Eheleute Fiedler arbeiten seit mehr als 30 Jahren ehrenamtlich unter dem Motto „direkte Hilfe dort, wo sie gebraucht wird – bei den Kindern“. Sämtliche Sachzuwendungen werden durch sie persönlich vor Ort gebracht.  So steht für Mai 2022 die nächste Reise nach Namibia an.

 

Die interessanten und  wissenswerten Informationen des Lionsfreundes zeigten uns die erforderlichen Maßnahmen für die schulische Bildung der Kinder in Namibia und so war unser Förderverein gern bereit, hierbei finanzielle Unterstützung mit einem namhaften Betrag zu leisten. 

 

Zur Bekämpfung der weltweiten Corona-Pandemie hat auch der Lions Club Stadthagen seinen Beitrag geleistet und einen vierstelligen Betrag an das India Peace Centre in Nagpur, Indien, für die Beschaffung von Sauerstoff-Konzentratoren gespendet. Siehe dazu auch den nachfolgenden Post auf facebook:

https://www.facebook.com/kastadip/posts/10158542790972411

Die Sprachförderung gilt bei Kindern als Schlüssel für gute Bildung, ihres Sprach- und Kommunikationsvermögens und schnelle Integration und ist ein erster Schritt auch für eine gelungene Integration von Flüchtlingen.

 

Einen Baustein hierzu legt die Ev. Kita Regenbogenhaus in Stadthagen mit ihrem „Überraschungstheater für Kinder mit und ohne Sprachförderungs-bedarf“. Das Überraschungstheater ermöglicht Kindern, Theater zu erleben und dieses aktiv mitzugestalten.


Dieses Projekt fand unser Club so interessant und weiterführend, dass er es
finanzierte.


Leiterin Silvia Paul-Stawarz und ihre Erzieherinnen bedankten sich erfreut für
dieses Geschenk.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Lions Club Stadthagen